0 Artikel

Die Arten der nicht verletzten Hundelähmung verstehen

Wenn dein der Wenn sich eine Lähmung entwickeln würde, wäre dies herzzerreißend. Also, als Hundeeltern eine Diagnose von bekommen Hundelähmung ohne Verletzung kann ziemlich verheerend sein. Eine teilweise oder vollständige Lähmung ist ziemlich leicht zu erkennen: Ein Hund kann völlig bewegungsunfähig sein, kann Vorder- oder Hinterbeine haben, die verkrüppelt oder geschwächt sind, oder sogar nicht in der Lage sein, sich ohne Hilfe zu beseitigen.

Unsere 20-jährige Erfahrung in der Arbeit mit Lähmungsfällen hat oft gezeigt, dass die meisten Hunde einen schwierigen Zustand mit besonderer Sorgfalt überstehen und trotzdem funktionstüchtig sind. Natürlich können sie auch einige ganz besondere Nzymes verwenden Ernährungsunterstützung. Es kann einen großen Beitrag leisten, um die Qualität und Langlebigkeit von Hunden mit schwierigen Mobilitätseinschränkungen zu unterstützen.

Während die Lähmungssymptome sichtbar einfach sind, kann die Ursache der Lähmung sehr unterschiedlich sein.

Gelähmter Hirtenwelpe auf Tierarzttisch

 

Vier Ursachen der Hundelähmung – nicht an eine Verletzung gebunden

1. Degenerative Zustände

Während einige glauben, dass viele degenerative Krankheiten tatsächlich erblich sein können, ist es schwer zu sagen. Es ist wahr, dass Wirbelsäulen- oder Knochenmarkerkrankungen (Myelopathien) dazu neigen, bestimmten Rassen mehr zu folgen als anderen, aber die Wissenschaft hat das vermutete Gen noch nicht endgültig gefunden. Es hat sich gezeigt, dass die richtige Ernährung in bestimmten Fällen von degenerativer Lähmung eine starke Unterstützung bietet, und bestimmte Medikamente können dazu beitragen, Beschwerden und Komplikationen durch Lähmungen zu reduzieren, aber es gibt noch kein geheimes Allheilmittel.

2. Zeckenstiche und Lyme-Borreliose

Je nachdem, wo Sie leben, können Zecken eine ständige Irritation sein - und normalerweise ist das alles, was sie sind. Wenn Sie jedoch in einem Gebiet leben, in dem die Lyme-Borreliose weit verbreitet ist, sollten Sie auf diese überraschende Ursache für Lähmungen vorbereitet sein. Wenn eine Zecke mit Lyme-Borreliose Ihren Hund beißt, setzt sie ein starkes Gift in den Körper frei. Das Toxin wirkt direkt auf das Nervensystem und kann zu Lähmungen führen. Die Symptome zeigen sich normalerweise zwischen 6 und 9 Tagen nach dem infizierten Biss. Es dauert nur eine schlechte Zecke, um den Trick auszuführen, aber nicht alle Hunde, die mit diesem Toxin infiziert sind, entwickeln eine Lähmung. Seien Sie wachsam und führen Sie häufig einen Zeckentest durch - insbesondere, wenn Sie in den Bundesstaaten Ost oder Mittelwesten leben. Das sorgfältige Entfernen der Zecke reicht normalerweise aus, um die Lähmung umzukehren. Das sind die guten Nachrichten. Die schlechte Nachricht ist, dass diese Art der Lähmung, wenn sie nicht behandelt wird, zum Tod führen kann, da die Infektion die Atemfunktionen angreift. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Hund sofort zum Tierarzt bringen, wenn Sie die Symptome nach einem Zeckenstich sehen.

3. Infektionsprobleme

Es mag überraschen, aber Infektionen, die bei Hunden nicht sorgfältig und schnell behandelt werden, können die Nerven, Muskeln und das Gehirn schädigen. Dies ist besonders wichtig, wenn sich der infizierte Bereich in den Ohren oder im Gesicht des Hundes befindet. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund irgendeine Art von Infektion hat, ignorieren Sie diese nicht und ergreifen Sie so schnell wie möglich Maßnahmen.

4. Tumorprobleme

Ein Tumor, der anfängt, gegen die Wirbelsäule oder bestimmte Nervenbündel zu drücken, kann auch Lähmung verursachen, obwohl es normalerweise langsam vorkommt. Sie können zunächst Schwäche auf einer bestimmten Seite des Körpers oder eine zunehmende Unfähigkeit, alltägliche Funktionen durchzuführen. Ein einfacher Satz von Wirbelsäulenfunkdiagrammen (Röntgenstrahlen) zeigt an, ob sich Tumore bilden.

Ja, eine Hundelähmung kann eine sehr beängstigende und emotional verheerende Diagnose sein, aber lassen Sie sich nicht davon abhalten. Viele dieser Erkrankungen können mit der Verwendung eines natürlichen Nahrungsergänzungsmittels, das erneuerte Mobilitätsfunktionen unterstützt, bemerkenswerte Ergebnisse erzielen.

Sehen Sie sich das Video unten an, um zu sehen, wie Bella sich von ihrer Lähmung mit natürlichen Ergänzungen erholen konnte.


 

Natürliche Unterstützung bei Herausforderungen bei Hundelähmung

JÜNGSTE BEWERTUNGEN - HUNDE-PARALYSE-WIEDERHERSTELLUNG

 


Vielen Dank für Ihren Besuch bei NZYMES