0 Artikel
Seite auswählen
Hüfte Dysplasie bei Hunden

Ein Überblick über Hüftdysplasie bei Hunden


 

Bedenken hinsichtlich des Knochenwachstums bei Hunden

Hüftdysplasie bei Hunden betrifft einen beträchtlichen Prozentsatz der Tiere. Manchmal bezeichnet als lockere Hüften, das ist ein Entwicklungsstörungen Fehlbildung oder Subluxation der Hüftgelenke. Schließlich kann sich dieser Zustand zu arthritischen Problemen entwickeln. Solche Dysplasie-Anomalien sind oft Genetisch vererbt oder durch Reproduktion als Teil der DNA übertragen werden. Bei Riesenrassen, viele Entwicklungs- Wachstum Auffälligkeiten wie PANOHODund OCD hängen mit einer schlechten Ernährung zusammen, die in den ersten Monaten des Knochenwachstums und der Muskelentwicklung des Hundes zur Muskelerschlaffung beiträgt.

Linda Arndt, bekannt als „Deutsche Dogge Dame“ führte eine 5-Jahres-Studie zum Knochenwachstum großer und riesiger Rassen durch. Sie entdeckte, dass minderwertige Tiernahrung, die sich auf zu viel Protein und Fett konzentrierte, die Hauptursachen für diese Probleme war. Probleme mit dem Knochenwachstum traten insbesondere bei denen auf, die Welpenfutter der „großen Rasse“ fütterten.

Beispiel für gute Hundehüften

 

Hüftdysplasie bei Hunden, Ernährung verstehen

Knochenwachstumsprobleme wie Hüftdysplasie bei Hunden hängen auch mit einer schlechten Ernährung während der frühen Entwicklung zusammen. „die Welpenmonate“. Wenn der Muskeltonus unzureichend ist oder die Knochenwachstumsrate die Muskelentwicklung übersteigt, kann sich der Hüftkopf von der Gelenkpfanne.  Bezeichnet als eine Subluxation, führt sie oft zu abnormalem Verschleiß und Erosion, was die Dysplasie verschlimmert. Ein solcher anhaltender Abbau kann zu leichten bis schweren arthritischen Problemen führen, einschließlich Schmerzen und entzündlichen Beschwerden für das Tier.

Das Hüftgelenk passt bei gesunden Hunden eng und geschmeidig zusammen; sehen Beispiel für gesunde Hundehüftgelenke. Bei Hunden mit Hüftdysplasie sitzt der Femurkopf jedoch locker in das Beckengelenk, was zu übermäßigem Reiben und unsicher Betrieb. Daher der Begriff „lose Hüften“.

Beispiel für Hüftdysplasie bei Hunden

Hüftbeschwerden neigen dazu, sich mit der Zeit zu verschlechtern

Schließlich wird der Knorpel, der das Gelenk (und den Knochen) schützt, aufgrund einer solchen Fehlstellung abgenutzt, was Entzündungen und Schmerzen verstärkt und zu Hinken, Lahmheit oder Schwierigkeiten beim Aufstehen führt. Schwere Fälle von Hüftdysplasie können zu abschließen Bewegungseinschränkung der Hinterbeine. 

Die aktuelle Theorie der Veterinärmedizin glaubt, dass Vererbung Probleme können etwa 25% der Prädisposition eines Hundes für Hüftdysplasie ausmachen. Aber sicherlich können unausgewogene Wachstumsfaktoren (verbunden mit falscher Ernährung) eine signifikante Rolle bei der Abnahme der Hüfte im Laufe der Zeit spielen. Andere Faktoren, die zur Verschlimmerung des Problems beitragen, sind die allgemeine Abnutzung der Hüften im Laufe der Zeit, die Ernährung des Tieres, die Gewichtsbedingungen, das Aktivitätsniveau und schließlich der Abbau der Gelenkflüssigkeit, die für eine wesentliche Schmierung und Polsterung der Gelenke sorgt.

Hundehüftgelenk mit Etiketten

Hüftdysplasie bei Hunden ist besonders bei den großen und riesigen Rassen sowie bei den schnell wachsenden Hunderassen verbreitet, darunter Deutsche Doggen, Neufundländer, Rottweiler, Chesapeake Bay Retriever, Golden Retriever, Border Collies und Deutsche Schäferhunde, um nur einige zu nennen.

Weitere Informationen über Hüftdysplasie

Hüftdysplasie - die tieferen Details
Canine Dysplasie und Herding Rassen


Hunde können mit Hüftdysplasie immer noch einen funktionellen Lebensstil genießen

Natürlich konzentriert sich die beste Vorbeugung für „entwicklungsbedingte“ Hüftdysplasie bei Hunden auf drei einfache Punkte, während der ersten anderthalb Jahre des Welpenalters.

  1. Gute genetische Geschichte 
  2. Eine ausgewogene Ernährung 
  3. Langsames Wachstum

Beobachten Sie diese Wiederherstellungsvideos um zu sehen, wozu der Körper fähig ist, wenn er eine kleine Menge Superfood-Nahrung erhält. Wählen Sie entweder Nzymes® Super-Nahrungsergänzungsmittel, Antioxidationsmittelor Sprossen Granulat täglich.

Seit über 20 Jahren sind wir hier Nzymes.COM haben eng mit Züchtern und Ernährungswissenschaftlern weltweit zusammengearbeitet, um bei der Einführung unserer Nzymes® Superfood-Produkte für Welpen direkt nach dem Absetzen. Wir unterstützen ein langsames Wachstum, eine gleichmäßige und ausgewogene Entwicklung beim Muskel- und Knochenwachstum. Wir demonstrieren jeden Tag dass unabhängig von der Ursache der Hüftdysplasie oder wie lange der Hund leidet, die Unterschied Zeugen im Leben eines Hundes, der eine solche tägliche Nahrungsergänzung erhält, ist nichts weniger als bemerkenswert.

Für Haustiere von 10 bis 60 Pfund empfehlen wir die Nzym-Antioxidationsmittel. Für größere Hunde oder mehrere Hundefamilien empfehlen wir die Nzymes Superfood-Granulat. HINWEIS: Wir empfehlen immer Doppelt or Verdreifachen die tägliche Einnahmemenge von Nzymes für alle Fälle mit schmerzhaften Gelenken.

Beide Produkte stellen tägliche Ressourcen zur Verfügung, die der Körper nutzen kann Hilfe…

  • Lindert schmerzhafte Entzündungen, die bei Dysplasie und Arthritis häufig auftreten.
  • Reinigen Sie die Gelenkflüssigkeit, um die normale Schmierung wiederherzustellen.
BEWERTUNGEN - Hund Hüftdysplasie

Klicken Sie auf diese Bilder, um VIDEO-Aufnahmen von Nzymes in Aktion zu sehen

LILIE und schlechte Hüften
Marlon und schlechte Hüften
Dixie nach einer Hüftoperation

Produktauswahl für Hunde mit Hüftdysplasie

Möchten Sie $ 5 speichern?

Registrieren Sie jetzt Ihr Konto und erhalten Sie 500 Punkte im Wert von $ 5 von Ihrem Einkauf!