0 Artikel

 

Melanome bei Pferden: Das Problem und Ernährungsalternativen

Weiße und graue Pferde mit Melanomen

Am häufigsten bei grauen und weißen Pferden

Es ist wahr, dass Melanome bei Pferden am häufigsten auftreten Gray . Weiß Pferde. Ein Pferdemelanom ist ein Tumor, der aus dem abnormalen Wachstum von resultiert Melanozyten bei Pferden. Sie sind krebsartige Wucherungen auf der Haut oder anderen Weichteilbereichen des Körpers. Melanome sind typischerweise abgerundete schwarze Knötchen.

Die Unebenheiten variieren in der Größe und befinden sich normalerweise unter dem Dock des Schwanzes. Häufig dort im Analbereich, im Perianal- und Genitalbereich, am Perineum, auf den Lippen, auf den Augenlidern und manchmal in der Nähe des Rachens zu sehen. Melanome sind die dritthäufigste Art von Hautkrebs bei Pferden. Das erste sind Sarkoide, die am häufigsten vorkommen, und das zweite sind Plattenepithelkarzinome.

Melanome bei weißen Pferden

Ein STX17-Gen ist die Hauptursache für Melanome

Es wird nicht angenommen, dass Melanome bei Pferden durch eine solche Exposition gegenüber ultraviolettem Licht beim Menschen verursacht werden. Es wird angenommen, dass die UV-Strahlen der Sonne ein Hauptfaktor für das Melanomwachstum beim Menschen sind

Das Risiko, bei Pferden Melanome zu entwickeln, ist jedoch nicht so viel vom Sonnenlicht, sondern von ihren Genen. Es wurde festgestellt, dass eine Mutation eines bestimmten Gens (STX17), das von den grauen und weißen Pferden getragen wird, der Ursprung der Melanome ist.

Melanome bei Pferden sind krebsartige Wucherungen auf der Haut oder anderen Weichteilbereichen des Körpers.
** Wissenschaftlich zur Erklärung des STX17-Gens

Stx17-Genantikörper

Melanome können sich auf einem Pferd fast überall entwickeln

Typischerweise erscheinen Melanome als schwarze Klumpen in der Nähe von Bereichen mit wenig bis gar keinen Haaren. Meistens erscheinen sie unter dem Schwanz, um den Anus oder in der Scheide von Wallachen. Unter der Haut können sich jedoch fast überall Wucherungen entwickeln. Andererseits sind sie häufig in Bereichen um den Kopf oder den Hals zu finden.

Melanom bei Pferden

In der Regel sind die meisten Tumoren gutartig, obwohl von Malignität berichtet wurde. Leider ist noch keine Methode zur Melanomprävention bekannt, aber Früherkennung und Ernährungsmanagement sind entscheidend. Bei Pferden mit hellerer Farbe wie Grautönen können die Melanome manchmal jahrelang langsam wachsen. Sie können niemals zu anderen Organen im Körper metastasieren. Dies sollte jedoch nicht bedeuten, dass sie ignoriert werden können. Melanome können sich bei den meisten grauen Pferden entwickeln, wenn sie mit etwa 80% über 15 Jahre alt sind und mindestens einen dieser Tumoren haben.

Die meisten Melanome sind oberflächlich und können normalerweise auf Wachstum überwacht werden. Die Diagnose kann von einem Fachmann überprüft werden. Je nach Schweregrad des Melanoms ziehen es einige Tierärzte vor, frühzeitig chirurgische Maßnahmen zu ergreifen, da dies die häufigste Behandlung ist.

 

Was zu füttern - was zu vermeiden - was zu ergänzen

Vermeiden Sie zunächst Heu oder Gräser mit hohem Zuckergehalt wie Luzerne. Vermeiden Sie Gegenstände wie Karotten, Äpfel und im Laden gekaufte Leckereien oder Pellets, die für graue Pferde ein Feind sein können. Der Zuckergehalt kann dazu beitragen, dass die Melanome die Wachstumsrate, Größe und Anzahl der im Körper auftretenden Melanome erhöhen. Wenn Sie Ihrem Pferd Karotten, Äpfel oder andere Lebensmittel mit Zucker geben, stellen Sie sicher, dass diese in kleinen Dosen vorliegen.

Nahrungsergänzungsmittel sind vorteilhaft und können dem täglichen Fütterungsregime hinzugefügt werden:

  • Antioxidantienmischungen
  • Vitamin C und E
  • Selenium
  • Jod
  • Zink
  • Leinsamen
  • Bestimmte Arten von Pilzen wie Shiitake-Pilze

 

Alternativen zur Ernährungsunterstützung bei Melanomen bei Pferden

Vorgeschlagenes Fütterungsprogramm für Melanome bei Pferden
von Frau Rachel Kitts:

FEED PROGRAMM FÜR PFERD MELANOMAFRAGEN

Lesen Sie die vollständige 'Trinket'-Geschichte:

Trinket mit Melanomen und Arthritis Bedenken

Produkte, die mit dem Nzymes® Melanoma Support Program verwendet werden

Das unten genannte FEED-PROGRAMM nutzt DREI leistungsstarke NZYMES-Ergänzungen:

Super-Food-Proteingranulat: Dies 'das ganze Leben'Ergänzung ist hilfreich bei der Bereitstellung einer starken Ernährungsunterstützung für das Immunsystem eines Pferdes. Das Super-Food hilft dabei, die Fähigkeit des Körpers zu verbessern, antioxidative Enzyme in größerer Menge zu produzieren. Enzyme wie Superoxid-Dismutase, Katalase und Glutathionperoxidase stehen an der Spitze der Zellgesundheit. Wenn die Zellen ihre Funktionen besser erfüllen können, ist eine bessere Gesundheit die Folge. Die Wirksamkeit des Supernahrungsmittels unterstützt viele Stoffwechselprozesse im Körper. Wir haben viele Fälle wie Trinkets Geschichte oben gesehen, in denen Melanome in kurzer Zeit schrumpfen und während der Verwendung des Körpers vom Körper fallen NZYMES® Granulat.

Bac ~ Pak Plus Verdauungsunterstützung: Unterstützt die Verdauung eines Pferdes auf zwei Arten; Erstens liefert es Verdauungsenzyme um Nährstoffe aus den Nahrungsquellen abzubauen, damit sie besser genutzt werden können. Zweitens, Bac ~ Pak Plus liefert Probiotika (Direkt gefütterte Mikrobielle Mittel) zur Erhaltung guter Populationen freundlicher Bakterienflora. Dieses Produkt ist eine speziell formulierte Kombination, die bei der Unterstützung von Verdauungsproblemen, die die Grundlage für viele Gesundheitsprobleme im Körper bilden können, enorm hilfreich ist. Der GI-Trakt ist das Herzstück der Gesundheit und der Immunfunktionen Ihres Pferdes. Es ist das Ziel, alles stark zu machen.

Ox-E-Drops Konzentrat: Ist ein Sicher und stabil Verbindung 5% Natriumchlorit und Umkehrosmose Wasser. Es ist von Natur aus alkalisch mit einem Gleichgewicht (pH 13). Dieses alkalische Produkt (pH 13) unterstützt auch die gesunde Verdauung und fördert eine bessere Energie und Ausdauer. Gib die Tropfen IM INNEREN Ihr Pferd trägt jeden Tag zu einem stabileren pH-Gleichgewicht bei und bietet gleichzeitig einen bemerkenswerten Verdauungsschutz und eine antimikrobielle Immununterstützung. Ox-E-Drops setzt Vorläufer frei, die den Körper bei der Reinigung gefährlicher freier Radikale und Toxine unterstützen. Regelmäßiger täglicher Gebrauch unterstützt gesündere Immunfunktionen und die Verdauung.

Nzymes Super-Food-Granulat für Pferde jeden Alters


Nzymes® Super-Food-Granulat

Wir empfehlen, die Granulatmengen in den ersten 2 Wochen zu verdoppeln. Das Verdoppeln des Granulats ist bei jeder Art von Verletzung oder Genesungsproblemen wichtig.

Zweimal täglich zum Pferdefutter hinzufügen
600 bis 750 lbs. Pferd = 3 Level TL hinzufügen.
750 bis 1000 lbs. Pferd = 4 Level TL hinzufügen.
1001 bis 1250 lbs. Pferd = 5 Level TL hinzufügen.
1251 bis 1500 lbs. Pferd = 6 Level TL hinzufügen.

Nzymes® BacPak Plus - Probiotische / Verdauungsenzymmischung für Pferde jeden Alters.


BacPak Plus 400 g

Eine leistungsstarke und kostengünstige Mischung aus probiotischen und verdauungsfördernden Enzymen

Einmal täglich zum Pferdefutter hinzufügen

600 bis 1000 lbs. = 2 bis 3 - 1 Gramm Messlöffel hinzufügen
1001 bis 1250 lbs. = 3 bis 4 - 1 Gramm Messlöffel hinzufügen
1251 bis 1500 lbs. = 4 bis 5 - 1 Gramm Messlöffel hinzufügen

Ox-E-Drops 2 oz. und 8 oz. Flaschen


Verwenden von Ox-E-Drops Konzentrat intern

Der erste Schritt ist der INTERN benutze unsere NZYMES® Ox-E-Drops-Konzentrat. 

Geben Sie die unten angegebene Menge mindestens einmal täglich, gemischt mit Wasser, mit einem Oral Spritze.

Lungenentzündung bei Pferden


Anweisungen für die interne Verabreichung von Ox-E-Drops mit einer oralen Spritze

Verwenden Sie 20 Tropfen Ox-E-Drops-Konzentrat mit 10-15 cm³ gefiltertes Wasser in einer großen oralen Spritze.
Spritzen Sie die Mischung langsam entlang der Zahnlinie des Pferdes, damit es langsam schlucken kann, um ein Ersticken zu vermeiden.

Sie können dies zweimal täglich bei Pferden mit Melanomen geben.

Tun Sie dies zweimal täglich für eine gesündere INTERN antimikrobielle Unterstützung.
HINWEIS: Am besten bestellen Sie die 8 Unzen. Ox-E Nachfüller für diese Probleme mit Pferden.

Verwenden von Ox-E Topical in betroffenen Bereichen


Anweisungen zur Verwendung von topischen Ox-E-Sprühlösungen

Verwenden Sie unsere vorgemischten Ox-E Topical Spray Solution und tragen Sie diese Lösung 3-4 mal täglich auf.
oder mischen 1 Teelöffel / 80 Tropfen or Ox-E-Drops Konzentrat mit 8 oz. von Destilliertes or gefiltertes Wasser in einer 8 Unzen Sprühflasche.

Hinweis: Sprühen oder tragen Sie diese Lösung 3-4 mal täglich auf die betroffenen Melanombereiche des Körpers auf.

Tun Sie dies für gesünder TOPICAL antimikrobielle Unterstützung.
HINWEIS: Am besten bestellen Sie die 8 Unzen. Ox-E Nachfüller für diese Probleme mit Pferden.