0 Artikel
Seite auswählen
Feline Leukämie

 

Katzenartige Leukämie Virale Probleme


Felines Leukämie-Virus ist eine ziemlich häufige Viruserkrankung von Katzen, die durch Flüssigkeiten von anderen Katzen übertragen wird. Felines Immundefizienz-Virus ist bei Katzen nicht so häufig, aber auch ansteckend von Katze zu Katze über Körperflüssigkeiten (hauptsächlich beißen). Beide werden als Retroviren betrachtet, was bedeutet, dass sie ein Enzym, die reverse Transkriptase, produzieren, das es ihnen ermöglicht, Kopien ihres eigenen genetischen Materials in das der von ihnen infizierten Zellen einzufügen. FeLV FIV sind immer noch unheilbare Krankheiten und beide führen zur Unterdrückung des Immunsystems, wodurch die infizierte Katze anfällig für Viren von außen wird und häufig zum Tod der infizierten Katze führt.

FeLV und FIV können durch Impfungen verhindert werden. Wenn Sie Ihre Katze jedoch impfen lassen, verwenden Sie bitte eine doppelte Verwendung von NZYMES Granulat or Antioxidationsmittel für 2 Wochen vor den Aufnahmen durch 2 Wochen danach, um das Immunsystem während des gesamten Prozesses zu unterstützen.

Wenn Ihre Katze mit FeLV oder FIV diagnostiziert wurde, ist die Fütterung einer ernährungsphysiologisch vollständigen und ausgewogenen Ernährung und mit ergänzender Unterstützung unerlässlich. Bitte beachten Sie unsere Liste von Haustierfutter empfehlen wir.


Ideales Nzymes® Bundle für FeLV / FIV

Ernährungsunterstützung bei Problemen mit FeLV und FIV