0 Artikel
Seite auswählen
Ursachen für Hundedurchfall

 

Durchfall bei Hunden - die typischen Ursachen

VORWORT:
Beim Thema „Durchfall bei Hunden“ wäre es normal anzunehmen, dass jeder Hund manchmal Durchfall haben wird, oder? Dieses Problem ist kein Schock - aber es kann manchmal zu einem Problem werden. Durchfall bei Hunden kann von leicht lockerem Stuhl bis zu sehr flüssigem / wässrigem Stuhl reichen. Abhängig von der Schwere dieses Verdauungsproblems kann Durchfall auch von anderen Symptomen wie Gas, starkem Geruch, Belastung und Blut im Stuhl begleitet werden. Genau wie beim Menschen gibt Durchfall bei Hunden nicht immer Anlass zur Sorge - aber es ist gut zu wissen, was diese Verdauungsstörung verursachen kann.

Essen Unangemessene Dinge

Kein Wunder hier - Hunde fressen manchmal die seltsamsten Dinge. Alles von Toilettenpapier über Schuhe, Kot bis hin zu verstorbenen kleinen Nagetieren. Dies ist eine der häufigsten Ursachen für Durchfall bei Hunden. Das Verdauungssystem ist nicht dafür ausgelegt, diese Arten von verzehrten Gegenständen zu erkennen, daher verursachen sie verständlicherweise Verdauungsstörungen - normalerweise in Form von Durchfall. Geben Sie Ihr Bestes, um Ihren Hund davon abzuhalten, sich diesen seltsamen Dingen hinzugeben, und wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn Sie befürchten, dass dieses Unfutter stecken bleibt.

Medizinische Behandlungen - einschließlich Impfungen und Antibiotika

Hunde Verdauungssysteme sind sehr einfach - genau wie unsere - und können verwirrt werden, wenn der Körper mit unregelmäßigen Stoffen oder Chemikalien gepumpt wird. Wenn dein Hund nach einer Tierarztbehandlung Durchfall bekommt, halte ihn hydratisiert und lass deinen Tierarzt wissen. Vielleicht können sie die Medikamente ändern oder vorschlagen alternative Routen der Behandlung für Ihren Hund in der Zukunft.

Wickeln von Hundefutter

Wir alle geben unseren Hunden gerne eine Vielzahl von Futtermöglichkeiten, aber wir müssen vorsichtig sein, wenn wir das Futter wechseln - insbesondere, wenn Sie sie von einer Marke zur nächsten wechseln. Verschiedene Lebensmittel werden in verschiedenen Pflanzen zubereitet und / oder verarbeitet. Ein plötzliches Wechseln des Hundefutters kann zu einer toxischen Anreicherung führen und die normale Verdauung stören - was bei Hunden häufig zu Durchfall führt. Wenn Sie vorhaben, die Ernährung zu wechseln, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Hund auf das neue Futter umstellen, indem Sie beide Futtermittel über einen Zeitraum von 1 bis 2 Wochen mischen.

Lagerung von Hundefutter in einem Plastikbehälter kann Durchfall bei Hunden verursachen

Dies kann für viele Hundebesitzer ein Schock sein, da viele große Zoohandlungen Vorratsbehälter für Hundefutter aus Kunststoff anbieten. Plastik ist ein Brutplatz für Bakterien. Das Lagern von Futter in Plastik kann zu einer Ansammlung von Bakterien im Hundefutter führen - was definitiv zu einer Störung des Verdauungssystems und Durchfall führen kann. Wenn es Bakterien gelingt, Ihren Vorratsbehälter zu kontaminieren, vermehrt er sich jedes Mal, wenn Sie dem Behälter einen neuen Beutel mit Lebensmitteln hinzufügen, zu neuen Chargen von Lebensmitteln - wenn diese nicht ordnungsgemäß gereinigt werden. Deshalb, wenn Sie sollen Verwenden Sie einen Aufbewahrungsbehälter aus Kunststoff. Achten Sie darauf, dass dieser bei jedem Hinzufügen neuer Lebensmittel dicht verschlossen ist. Waschen Sie den Behälter gründlich mit einer antibakteriellen Seife aus. Dann mit Essen auffüllen.

Schlechte Qualität Hundefutter

Hunde sind oft nicht in der Lage, viele der Zutaten in einem durchschnittlichen Kettenfutter für Hunde zu verdauen. Inhaltsstoffe wie Mais und bestimmte Zusatzstoffe, Konservierungsmittel und Farbstoffe sind nicht gut für das Verdauungssystem eines Hundes. Lassen Sie sich nicht von großen Marken-Hundefutter täuschen, die sich als "natürlich" und "ausgewogen" bewerben. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund häufig flüssige Stühle hat, schauen Sie sich zuerst die Zutaten in seinem Futter an. Vielleicht möchten Sie sich etwas Zeit nehmen, um erstklassiges und ganzheitliches Hundefutter zu erforschen, das gesunde Verdauungsfunktionen fördert.

Durchfall bei Hunden kann nicht immer ein Anlass zur Sorge sein, aber es sollte niemals übersehen werden. Wenn dein Hund Diarrhöe hat, ist es gut zu wissen, warum. Dies sind nur einige der häufigsten und noch weniger schwerwiegend. Ursachen von Durchfall bei Hunden. Wenn Sie sehen, dass das Problem häufig passiert oder mit anderen Symptomen gekoppelt ist, lassen Sie ihn so schnell wie möglich auschecken.


Empfohlene Produkte bei Durchfall bei Hunden