1 Gegenstand
Seite auswählen
Blutiger Durchfall bei Hunden

 

Was tun gegen blutigen Durchfall bei Hunden?

Blutiger Durchfall bei Hunden kann ein ernstes Anliegen sein, und Sie sollten das Tier dem Tierarzt so bald wie möglich für eine ordnungsgemäße professionelle Beurteilung nehmen. Abhängig von der tatsächlichen Frage, kann es nicht gut sein, Zeit zu verschwenden.

Es kann eine Vielzahl von Ursachen für eine blutige Durchfallsituation geben, unabhängig davon, ob sie mit Erbrechen einhergeht oder nicht. Eine Reihe von Ursachen kann umfassen, ist aber nicht auf die folgende Liste beschränkt:

Hunde und blutiger Durchfall
    • HGE (hämorrhagische GastroEnteritis)
    • ParvoVirus or corona
    • Magen-Darm-Geschwüre
    • Addison-Krankheit (Hypoadrenokortizismus)
    • Magen-Darm-Krebs
    • Magen-und Darmparasiten
    • Katzenstaupe-Virus
    • Fremdkörper verbrauchen
    • Virale oder bakterielle Infektion
    • Übermäßige Toxizität oder ulcerosa

Aus der vorgestellten Liste geht hervor, dass es sich bei blutigem Durchfall um einen komplexen Diagnoseprozess handeln kann. Wenn Ihr Tierarzt eine Analyse vorlegt, die Ihnen nicht stichhaltig erscheint, können Sie eine zweite Meinung in Betracht ziehen - genau wie Sie es gelegentlich mit einer ernsten Angelegenheit in sich selbst tun würden.


Produkte empfohlen, um Herausforderungen im Zusammenhang mit blutigen Durchfall zu unterstützen