0 Artikel

Eckzahn-Hüftdysplasie, weitere Informationen und Überlegungen

Hüftdysplasie bei Hunden kann eine verheerende Diagnose sein; keine zwei Möglichkeiten. Sie bezeugen Ihre Hund erlebt Unbehagenund die Optionen, mit denen Sie konfrontiert sind, können beängstigend, oft ineffektiv und möglicherweise ziemlich teuer sein. Leider ist die Hüftdysplasie in unserer heutigen Zeit ein wachsendes Problem (vorwiegend bei Hunden großer Rassen), wahrscheinlich aufgrund des Wachstums der Zucht als "Geschäft" und der erblichen Natur der Erkrankung. Noch vor 30-40 Jahren war dies bei weitem nicht das übliche Problem, das man heute sieht.

Hüftdysplasie mit Hunden

Wie bereits erwähnt, wird, da es viele Hinweise darauf gibt, dass Hüftdysplasie bei Hunden als "Krankheit" (keine Krankheit) erblicher oder genetisch genetischer Natur am häufigsten (unverantwortlich) von Generation zu Generation aufgrund von weitergegeben wird die Verbreitung von Züchtern, die von Motiven angetrieben werden, die nur auf Gewinn ausgerichtet sind. Umgekehrt zertifizieren seriöse Züchter ihren Zuchtbestand bei der Orthopaedic Foundation of America oder OFA.

Während es viele Untersuchungen gibt, die eine Hüftdysplasie bei Hunden zeigen, die an eine genetische Veranlagung gebunden sind, können sicherlich andere ursächliche Faktoren beteiligt sein. Möglicherweise kann der Zustand mit einem schnellen Wachstum und einer Gewichtszunahme in Verbindung gebracht werden. Daher ist es sehr ratsam, die Ernährung Ihres Hundes genau zu beachten. Als weiterer Faktor ist es möglich und häufig wahrscheinlich, dass solche Knochenwachstumsstörungen (wie missgebildete Gelenke) durch schlechte Ernährung verursacht werden - und leider die beliebtesten Tiernahrungsmittel (einschließlich einiger, die wirklich gut „klingen“, wie die, die Sie in Werbespots sehen für und diejenigen, die Ihr Tierarzt verkauft) alle enthalten unterdurchschnittliche und geradezu unehrliche Zutaten. Während diese Branchen Milliarden-Dollar-Auszahlungen genießen, müssen ahnungslose Tierhalter einzahlen.

Also ... Bevor du irgendwelche Entscheidungen darüber machst, vorwärts zu gehen, betrachte diese wenigen Dinge ...

 

Hüfte Dysplasie bei Hunden, drei Überlegungen

Hundehüfte Dysplasie

1 Die Diagnose

Stellen Sie sicher, dass es das ist, was sie sagen - in erster Linie.

Es gibt tatsächlich viele Hip-Probleme bei Hunden, die falsch diagnostiziert werden als Hüftdysplasie - wie Osteoarthritis, Cauda equina Syndrom oder sogar Ellenbogen oder Schulter Dysplasie. Akzeptiere diese Diagnose nicht ohne Hüftröntgen. Röntgenstrahlen sind das einzige, was endgültig bestimmen kann, ob Ihr Hund in der Tat Hüftdysplasie hat.

2. Die Chirurgie & Medikamente

Es gibt 4 oder 5 verschiedene Arten von Operationen bei Hüftdysplasie bei Hunden - abhängig vom Alter Ihres Hundes und dem Stadium seines Problems. Die meisten dieser Operationen bieten eine marginale Erfolgsquote von 50% und sind sehr teuer - manchmal bis zu 5 USD. Dies ist eine schwierige Entscheidung. Wägen Sie daher ab, die Möglichkeiten einer günstigen Erholung gegen die Wahrscheinlichkeit abzuwägen, dass das Ergebnis möglicherweise nicht zu den gewünschten Ergebnissen führt. Nehmen Sie sich die zusätzliche Zeit, um sachkundigen Rat einzuholen und Ihre eigenen Nachforschungen anzustellen. Es könnte Ihnen viel Herzschmerz und Kosten ersparen.

Hund mit Hüftdysplasie

Aus Kostengründen können viele Haustiereltern eine Operation nicht als Behandlungsoption in Betracht ziehen. In diesem Fall bietet Ihr Tierarzt möglicherweise eine Medikamenteneinnahme an, um die Schwere dieses schmerzhaften Problems zu verringern. Das Problem ist, dass die meisten Medikamente einzige Linderung der Schmerzen - nicht Erleichterung des eigentlichen Problems. Außerdem können die Nebenwirkungen dieser Schmerzmittel oft auch schädlich sein. Wieder - machen Sie einige Nachforschungen, bevor schädliche Medikamente Teil des Tagesablaufs Ihres Haustieres werden.

Die Nebenwirkungen von Schmerzmitteln reichen von geringfügig bis schwer. Die häufigsten Nebenwirkungen im Zusammenhang mit NSAIDs sind Magen-Darm-, Leber- und Nierenprobleme. Einige Nebenwirkungen sind die folgenden:

  • Erbrechen.
  • Durchfall.
  • Hocker, die schwarz sind oder Blut enthalten.
  • Appetitwechsel.
  • Erhöhung oder Abnahme des Aktivitätsniveaus
  • Gelbfärbung der Haut, des Zahnfleisches oder der Augen.
  • Erhöhter Durst
  • Erhöhte oder verminderte Wasserlassen
  • Hautreizung oder Juckreiz
  • Verlust der Koordination.
  • Krampfanfälle

* Stoppen Sie den Gebrauch und konsultieren Sie Ihren Tierarzt, wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund nachteilige Auswirkungen von Schmerzmittel-Gebrauch hat.

3. Erwägen Sie eine bessere Ernährung und Nahrungsergänzung

Die Sicherstellung, dass das Futter Ihres Haustieres gut ist, ist ein Schlüsselfaktor für die Unterstützung der Hüftdysplasie bei Hunden. Aber auf dem heutigen Tiernahrungsmarkt lässt man sich leicht von hübschen Taschen mit wunderschönen Bildern, Bildern von springenden und spielenden Hunden täuschen. Supermärkte, Discounter und große Tierhändler sowie Tierärzte verkaufen jedes Jahr Millionen Dollar dieser Tiernahrung unter dem Deckmantel, dass alles gesund und natürlich ist. Wenn Sie jedoch die tatsächlichen Zutaten auf der Verpackung lesen, finden Sie viel weniger, als Sie gedacht haben. Hühnernebenprodukte anstelle ausgewogener Proteinquellen für Knochen, Muskeln, Haut und Haare. Oft sind sie mit billigen Kohlenhydraten wie Weizengluten, Maisstärke, Bierreis gefüllt, die voller Zuckersubstrate sind, oder mit einer hohen Zuckerumwandlung, die Entzündungen und Beschwerden in den Gelenken und Muskeln Ihres Haustieres verstärken kann. Schließlich enthalten viele dieser Heimtierfutter Lebensmittelfarbstoffe, chemische Zusatzstoffe und Konservierungsstoffe, die von Experten der Heimtierbranche als ungesund eingestuft werden.

Es gibt Tierfutter von besserer Qualität, aber Sie müssen sich an die kleinen Einzelhändler wenden, die sich darauf konzentrieren, Tierfutter von besserer Qualität zu verkaufen. Bitte sehen Sie dies Gesunde Tiernahrungsliste Das empfehlen wir für Hunde überall.

Alles, was in Betracht gezogen wird, ist eine Sache wichtig zu beachten: Die überwiegende Mehrheit der Hundebesitzer haben Erfolg für Hüft-Dysplasie-Probleme mit der Probe Verwendung von NZYMES Ergänzungen gefunden. Schauen Sie einfach online und Sie werden viele gewissenhafte Haustiereltern treffen, die sich der Hüftdysplasie mit Hunden mit nichts anderem als einer ausgewogenen und richtig ergänzten Ernährung nähern. Ihr Hund kann nicht alles, was er braucht, nur aus der Hauptfutterquelle beziehen. Selbst wenn eine qualitativ hochwertige Ernährung vorhanden ist, wird ALLES noch gekocht oder verarbeitet - nichts Lebendiges!

Man kann leicht sagen, dass „nicht alle Hunde auf Nahrungsergänzungsmittel gleich reagieren“, aber es kann auch gesagt werden, dass es nichts zu verlieren gibt, wenn man ihnen eine Chance gibt. Ein wenig mehr Zeit, um einen Ernährungspfad auszuprobieren, könnte Ihnen viel potenziellen Komfort bieten. Klicken Sie hier für den Zugriff auf unser umfassendes Informationsangebot über Hüftdysplasien.

Hüfte Dysplasie bei Hunden

 

Super-Food-Unterstützung für die Gesundheit von Gelenken und Muskeln

Granulat für die ökonomische Präferenz, Behandlungen für Convenience

Möchten Sie $ 5 speichern?

Registrieren Sie jetzt Ihr Konto und erhalten Sie 500 Punkte im Wert von $ 5 von Ihrem Einkauf!