0 Artikel

Überblick über die Beteiligung von Hunden, die von Leberschäden betroffen sind

Leberschäden bei Hunden

Leberschäden bei Hunden sind häufig das Ergebnis der wiederholten Anwendung gängiger Medikamente wie Rimadyl (Carprofen), Prednison oder ähnlicher Medikamente. Beim NZYMESSeit über zwei Jahrzehnten haben wir viele Dutzend Situationen erlebt, in denen ein Hund die Monate des Kampfes durchmachen muss, die erforderlich sind, um von schrecklichen Gesundheitsproblemen wie systemischen Hefeproblemen gereinigt und befreit zu werden, um später aufgrund von Schäden dem frühen Tod zu erliegen zu Leber, Nieren oder beidem. Dies ist eine häufige Folge des wiederholten und / oder starken Gebrauchs der oben genannten Medikamente (die normalerweise Warnungen enthalten).

Während die Verwendung von Medikamenten immer das Risiko von Nebenwirkungen birgt, gibt es andere Zustände, die Leberschäden verursachen können. Das Cushing-Syndrom ist ein solches Beispiel. Die erhöhte Freisetzung von Cortisol (einem natürlichen Stresshormon ähnlich wie Steroide) wirkt sich verheerend auf das Immunsystem aus und belastet dabei die Leber.

Wenn Sie ein Haustier mit Leberproblemen jeglicher Art haben, empfehlen wir unsere Antioxidationsmittel or Sprossen GranulatUnd unsere Ox-E-Dropsdem „Vermischten Geschmack“. Seine Behandelt or Granulat Geben Sie eine antioxidative Ernährung, um den Körper bei der Entgiftung zu unterstützen. Ox-E-Drops hilft, einen besseren pH-Wert im ganzen Körper zu schaffen. Diese tragen wiederum dazu bei, die Sauerstoffversorgung der Zellen zu erhöhen. In Kombination ermöglichen diese Produkte eine bessere Wiederherstellung der Leber.


Einfache Bündel zur Unterstützung der Lebergesundheit

Möchten Sie $ 5 speichern?

Registrieren Sie jetzt Ihr Konto und erhalten Sie 500 Punkte im Wert von $ 5 von Ihrem Einkauf!