1 Gegenstand

Symptome: Juckreiz Haut / Füße, Haarausfall, verfärbte Haut, Gewichtsverlust

Gegen Ende Oktober bemerkten wir, dass unsere großen Pyrenäen, Alf Ralph, hefige Hautsymptome an Bauch und Beinen entwickelten. Nach Rücksprache mit dem Tierarzt erhielt ich zwei Wochen lang Medikamente gegen seine Hautprobleme. Nach zwei Wochen mit den Medikamenten waren die Probleme merklich schlimmer geworden und Alf kratzte und biss sich ständig an sich und zog an seinen Haaren.

Ich ging zurück zu den Tierärzten und sie boten mir weitere Medikamente an, aber nach dem Gespräch war ich nicht sicher, ob er richtig diagnostiziert wurde. Ich war mir nicht sicher, was ich tun sollte. Innerhalb von 3 Wochen hatte Alf einen Großteil seiner Haare herausgezogen und zu seinen Füßen gebissen, bis sie roh waren und an einigen Stellen bluteten.

Alfs Gesundheit hatte sich ernsthaft verschlechtert; Er hatte 25 bis 30 Pfund abgenommen und sah aus, als wäre ein Bus über ihn gefahren. Er hatte den größten Teil seiner Haare herausgezogen, die er erreichen konnte. Er hatte große Klumpen an den Füßen, die so wund waren, dass man sie nicht berühren konnte.

Als nächstes hatte er die meiste Zeit in seiner Hundehütte gewohnt. Während dieser Zeit ging ich aus und fand auch einen anderen Tierarzt, um eine zweite Meinung darüber zu bekommen, was mit Alf falsch sein könnte und was alles getan werden könnte, um ihm zu helfen.

Ich hatte Alfs Zustand gegenüber einigen Ärzten erwähnt, für die ich arbeite, und einer von ihnen hatte erwähnt, dass ihr Hund kürzlich einige Hautprobleme hatte, und sie schlugen vor, dass ich mir eine Website mit dem Namen anschaue NZYMES.COM. Nach dem Betrachten der Bilder von Blizzard Ich war überzeugt, dass Alf unter dem gleichen Typ Problem leidet und so bestellte ich die NZYMES® Kit für gesunde Haut, groß.
Am späten November hatte ich Alf auf einem stetigen Regime der NZYMES® Produkte, sowie Fischöl, Sonnenblumenöl, Kokosnussöl, einige ganzheitliche trockene Hundefutter, die ich aus dem Rohkost-Tierladen gekauft habe, und einige Medikamente von meinem neuen Tierarzt, um seine Haut zu behandeln und seine Wunden zu heilen. Ich hatte auch Alf in die Garage gezogen und begann mit der Hand, ihm zwei große Mahlzeiten zu füttern, um sicherzugehen, dass er das ganze bekommen würde NZYMES® Produkt, das er brauchte. Während dieser Zeit habe ich auch versucht, regelmäßig Bilder von Alf zu machen, damit wir seinen Fortschritt überwachen können.

Nach ungefähr drei Monaten ist Alf nun auf dem Weg der Besserung, er hat den größten Teil seines Gewichts zurückgewonnen, seine Haare kommen am ganzen Körper zurück, er ist aus der Garage und wieder nach draußen gezogen und er ist glücklich und spielt mit dem anderen Hund und die Katze wieder und das Leben genießen. Ich kann nicht sagen, dass es ein bestimmtes Produkt war, das hinter seiner Genesung stand, aber ich denke, die Kombination der NZYMES® Produkte sowie die Hilfe meines neuen Tierarztes und der Leute vom Tiernahrungszentrum retteten ihn. Ich habe einige Fotos angehängt, die seine Genesung zeigen. Ich habe mehr, aber es gibt zu viele, um sie an eine E-Mail anzuhängen, aber es zeigt Ihnen leicht, wo er war und wo er jetzt ist. Vielen Dank für Ihre Produkte; Ich hoffe, diese Bilder helfen jemand anderem mit ihrem Haustier.

R. McCormick - KY


Alf_ralph_afterUpdate: 6 Monate später
Habe heute ein paar Aufnahmen von Alf gemacht und du kannst selbst sehen, dass er wieder in Form kommt. Sein Haar hat sich sehr gut gefüllt und wir erwarten noch weitere Verbesserungen. Wirklich der einzige große Unterschied, den wir in letzter Zeit bemerkt haben, ist, dass sein Fell sehr dick ausgefüllt ist und seine Haut jetzt wieder ihre normale rosa Farbe annimmt. Obwohl er immer noch viel geschwärzte Haut hat, werden die rosa Bereiche größer und die schwarzen kleiner.

Nochmals vielen Dank für deine Hilfe!

R. McCormick - KY


Haut-Kits empfohlen für Hefe bei Hunden